Winter-Sortiment

WOWAS-Tipp
Fl
Italien   Lombardei
Cà dei Frati
Alter Preis: 15,90 €*1
14,49
je Flasche/n, 19,32 € pro 1 l
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
Cà dei Frati - Ronchedone Vino Rosso
Cà dei Frati - Ronchedone Vino Rosso

Guter Wein macht natürlich das ganze Jahr über Spaß, aber manche Weine kommen besonders zu einer bestimmten Saison zur Geltung. Der Winter ist Rotweinsaison. Daher haben wir für unsere Kunden ein Winter-Sortiment mit Rotwein zusammengestellt, der an kalten Tagen und Nächten für gefühlte Wärme sorgt. Ob für die Adventszeit, für die Weihnachtszeit oder im neuen Jahr - der richtige Wein für den Winter ist hier mit wenigen Klicks bestellt.

Welcher Wein passt zum Winter?

Pauschale Angaben sind ja bei der Welt von Wein und Spirituosen eigentlich keine gute Idee - es kommt einfach auf zu viele Faktoren und auf die jeweiligen Charakteristika eines Produktes an. Dennoch lassen sich gewisse Verallgemeinerungen treffen. Soll es der passende Wein im Winter sein, dann empfehlen wir Rotweine aus Italien, Frankreich, Spanien, Kalifornien oder einem anderen Land. Warum Rotwein im Winter? Das liegt am allgemeinen Profil von Rotwein. Während Weißwein mit seiner intensiven Fruchtigkeit und Frische sowie der Säure und dem geradlinigen, jungen oder mineralischen Charakter prima zur Sommersaison passt, ist Rotwein zur Wintersaison die bessere Wahl. Das liegt nicht zuletzt auch daran, dass die Trinktemperatur für Weißweine kühler ist und man es bei all dem frostigen Wetter nicht unbedingt im Glas ebenso kalt haben will.

Rotwein für den Winter macht Sinn, idealerweise bei 16 bis 18 °C getrunken. Oft im Barrique ausgebaut und damit edel und elegant, lädt er zu einem gemütlichen Abend vor dem Kamin oder vor dem Fernseher an. Winterlicher Rotwein aus Rebsorten wie Spätburgunder (Pinot Noir), Cabernet Sauvignon, Tempranillo, Primitivo oder Merlot ist tanninhaltig mit einem Gerbstoff-betonten Bukett, vergleichsweise schwer sowie tiefgründig und dunkel mit einem leicht höheren Alkoholgehalt als Weißwein. Er wirkt weich und gediegen oder komplex und bietet neben einem fruchtigen Geschmack häufig Beiklänge von Süße wie Vanille oder Schokolade sowie von Gewürzen. Feiner Rotwein im Winter lädt dazu ein, sich zu entspannen. Das hat man vor allem nötig, wenn man bei klirrender Kälte Schneematsch oder Glatteis bekämpft hat oder sich nach dem Einkaufsstress in der Vorweihnachtszeit eine Verschnaufpause gönnen möchte.

Warum Rotwein im Winter besser geeignet ist!

Winter ist Rotweinsaison, aus all diesen Gründen und aus noch einem guten Grund: Wein sollte immer auch so gewählt werden, dass das Pairing mit Essen harmonisch möglich ist. In der kalten Jahreszeit bevorzugen wir deftige Fleischgerichte und Eintöpfe, Wild oder Geflügel aus dem Ofen, Hausmannskost oder Würziges. Zu all diesen Gerichten ist Rotwein im Herbst oder Winter eine tolle Idee. Damit nicht genug, kann man auf Wunsch sogar mit Rotwein kochen oder backen in der Weihnachtszeit. Unser Winter-Sortiment umfasst daher hochwertige Rotweine aus Frankreich, Italien oder anderen Ländern, die beispielsweise in den Kuchen passen, mit denen man Glühwein selbst machen könnte oder die sich in Saucen für Fleischgerichte integrieren lassen. Ob als Zutat von winterlichen Rezepten, zu schokoladigen Desserts oder Weihnachtsgebäck oder allgemein - in unserem umfangreichen Winter-Sortiment an Rotwein werden Sie fündig!

Preisspanne
€ -
 Weinart
 Umverpackung
Filter öffnen