Weingut Spiess

Inhaber
Familie Spiess
Kellermeister
Johannes und Christian Spiess
Rebfläche
32 ha

Wissenswertes zum Weingut Spiess

In der Welt des Weins begegnen wir oft familiengeführten Weingütern. In diese Kategorie gehört auch das Weingut Spiess aus Bechtheim, das sich feinem Wein aus Rheinhessen verschrieben hat. Die aktuelle Generation ehrt die Traditionen der Eltern und hält an dem Prinzip fest, bei kompromissloser Qualität alltagstaugliche Klassiker auf den Markt zu bringen. Wein vom Weingut Spiess spricht Kenner wie Einsteiger gleichermaßen an. Was ist sein Erfolgsgeheimnis?

Zeitlos attraktiver, klassischer Genuss: Spiess Wein

Aktuell kümmert sich ein dynamisches Duo um die Firma Spiess. Johannes Spiess und sein Bruder Christian Spiess ziehen seit 2014 gemeinsam an einem Strang und treten dabei in die Fußstapfen der vorherigen Generationen. Die Jungwinzer profitieren dabei nicht nur davon, dass ihnen der Weinbau quasi in die Wiege gelegt wurde. Vielmehr haben sie auch das nötige Know-how und konnten zudem bei bekannten Betrieben wie Knipser, Keller, Philipp Kuhn und Wagner-Stempel wertvolle Erfahrungen sammeln. Das Familienweingut Spiess wird von den beiden Brüdern geleitet, doch auch ihr Vater Jürgen Spiess hat ein Wörtchen mitzureden. Während Christian vorwiegend in den Weinbergen selbst aktiv ist und Johannes das Hauptaugenmerk auf deren Anlieferung und Verarbeitung legt, bietet Jürgen den Rückhalt. Nicht vergessen darf man seine Frau Ute, die u. a. auf dem Weingut den ersten Ansprechpartner darstellt und eine beratende Funktion übernimmt. Christians Frau Tina ist ebenfalls in das Geschäft eingestiegen. Die ausgebildete Winzerin stieg 2016 ein und ist das Multitalent des Familienbetriebs. Ansässig ist die Familie Spiess in Bechtheim übrigens schon seit rund 500 Jahren, wobei sie über Generationen hinweg mit der Landwirtschaft und Viehzucht beschäftigt war. Erst die letzten beiden Generationen entschlossen sich zum Umstieg auf den Weinbau in der Weinbauregion Rheinhessen. Von Anbeginn war dem Team dabei der Respekt gegenüber der Natur wichtig. Seit 2011 ist Johannes die treibende Kraft beim Wein vom Weingut Spiess, aber im Grunde übernimmt jedes Familienmitglied eine wichtige Rolle. Reduzierte Erträge, ein konsequentes Selektieren der Trauben und Nachhaltigkeit in den Weinbergen zeichnen das Weingut Spiess aus.

Vorbildliche Weine von Spiess

Die QbA Weine vom Weingut Spiess aus Rheinhessen sind so hochwertig und authentisch, wie es nur geht. Unter den Regeln des ökologischen Weinbaus konzentriert sich die Weinkellerei auf den Weißwein aus Rebsorten wie Riesling, Weißburgunder und Grauburgunder. Zum Weißwein vom Weingut Spiess gesellt sich der Rotwein aus Spätburgunder, Cabernet Sauvignon und Merlot. Gemeinschaftlich vereint die Familie Tradition mit Innovation und hat u. a. mit der Konzentration auf die weißen Burgundersorten eine mutige Entscheidung getroffen. Die Spiess Weine danken die Mühe mit hohen Bewertungen von offizieller Seite, beispielsweise von Gault & Millau. Sie stehen für eine willkommene Mischung aus Eleganz, Charme und Alltagstauglichkeit und bieten einen lebhaften, saftig fruchtigen, trockenen und langlebigen Genuss. Die mustergültigen Weine vom Weingut Spiess geben sich in erster Linie sortentypisch, doch sie werden durchaus auch von der Bodenbeschaffenheit der Lage beeinflusst. Die Rebfläche von 32 ha ist im warmen südlichen Teil des Weinbaugebietes in einem Talkessel vorzufinden. Einige der Highlights vom Weingut Spiess basieren auf den Trauben der Top-Lagen wie Geyersberg, Hasensprung, Rosengarten, Heilig-Kreuz und Stein. Ein fruchtbarer Löss-Lehm-Boden mit Kalkstein-Untergrund trifft auf ein warmes Mikroklima.

Filter öffnen