Petite Petit Lodi
USA
90 Punkte
Parker Points
Petite Petit Lodi
USA
Artikelnummer
0581505
2015

Petite Petit Lodi


Herkunft
Prämiert
18,99
je Flasche, 25,32 € pro 1 l
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
sofort verfügbar *
Flaschen Fl
Herkunft

Petite Petit Lodi

Die dunkle Flasche offenbart beim Einschenken ins Glas einen vollroten, wunderschönen Petite Petit Syrah/Petit Verdot Lodi Wein aus Amerika, der Lust auf mehr macht. Es entströmen Aromen von Beeren und anderen roten bis dunklen Früchten. Herzhaft und großzügig, nimmt der kalifornische Rotwein von sich ein. Kennzeichnend für das Bukett ist das schier perfekte Zusammenspiel der zwei Rebsorten. Der lebhafte Petite Petit Syrah/Petit Verdot Lodi verlangt nicht viel Geduld, aber dafür viel Respekt.

Details

Weinart
Rotwein
Jahrgang
2015
Geschmack
trocken
Weinkritiker
Robert Parker
Serviertemperatur
16-18 °C
Verschluss
Naturkorken
Allergene
enthält Sulfite
Alkoholgehalt
14,5 %
Restsüße
5,7 g/l
Füllmenge
0,75 l
Lagerfähig
3-5 Jahre
Inverkehrbringer
Taster-Wine Vertriebs GmbH, Glyngöre 6 A, D-24955 Harrislee
Lebensmittelunternehmer
Michael David, 4580 CA-12, Lodi, CA 95242, USA

Fulminantes Geschmackserlebnis aus den USA

Der Petite Petit Syrah/Petit Verdot Lodi Rotwein hat es in sich, ohne dabei zu Extremen zu neigen. Die beiden Rotweintrauben wurden so wunderbar aufeinander abgestimmt, dass das Gesamtergebnis einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Schwarze und rote Beeren dominieren am Gaumen genauso wie an der Nase. Darüber hinaus begeistert der Petite Petit Syrah/Petit Verdot Lodi mit Nuancen von feiner, leicht herber Würze. Delikat auf der einen Seite, robust auf der anderen Seite, vereint der Rotwein aus dem Central Valley scheinbare Gegensätze in sich. Für seine Preisklasse hat der Petite Petit Syrah/Petit Verdot Lodi aus Kalifornien viel zu bieten und muss sich nicht hinter den etwas bekannteren Weinen der Michael David Winery verstecken. Seine üppigen Brombeernoten bleiben lang angenehm in Erinnerung, wobei der Rotwein nicht allzu komplex erscheint.

Exquisiter Nachklang

Klar, dass man auch im Abgang von beeriger Fruchtigkeit verführt wird. Der volle bis mittlere Petite Petit Syrah/Petit Verdot Lodi offenbart daneben einen Hauch von Rauch. Ab und ab vernimmt man einen Unterton von Zitrusfrüchten. Die weiche Textur macht den Petite Petit Syrah/Petit Verdot Lodi zu einer tollen Wahl für alle, die sich beim Weingenuss entspannen möchte, ohne dass dabei Langeweile aufkommt. Es macht Sinn, den Rotwein aus Kalifornien zu rotem Fleisch zu trinken. Seine Persönlichkeit wird auch mit deftigen Gerichten und gewürzter Küche problemlos fertig.

Definitiv empfehlenswert

Gibt man dem Petite Petit Syrah/Petit Verdot Lodi eine Chance und begegnet ihm unvoreingenommen, entfaltet er ein beeindruckendes Potenzial. Er basiert zu 85 % auf der typisch amerikanischen Rebsorte Petite Sirah, die im internationalen Rahmen nach ihrem Entdecker Durif benannt ist. Das französische Wort "petite" bedeutet klein und bezieht sich auf die kleinen, deutlich gefärbten Beeren der Rotweinsorte. Obwohl Petite Sirah aus Frankreich stammt, wird die Rebsorte vorwiegend in Kalifornien (und Australien) kultiviert. Verwandt mit dem Syrah, stehen die roten Trauben für unverwechselbare Charakterzüge. Beim Petite Petit Syrah/Petit Verdot Lodi agiert Petite Sirah als die charmante, harmonisierende Komponente. Ein Anteil an nur 15 % Petit Verdot verleiht dem Wein mehr Rückgrat und Selbstbewusstsein. Diese Kombination ist der Weinkellerei Michael David unter der Leitung der gleichnamigen Brüder wirklich gelungen. Das seit über sechs Generationen familiengeführte Weingut der Philips ist bei den Amerikanern ausgesprochen beliebt, speziell für die Weine der Appellation Lodi. Neben sortenreinen Weinen keltert die Firma noch Cuvées wie den Petite Petit Syrah/Petit Verdot Lodi mit seiner rassigen Finesse. Robert Parker war von dem Rotwein so angetan, dass er ihn mit 90 Punkten bewertete (Vintage 2013). Bestimmte Jahrgänge waren zudem Bronze-, Silber- oder sogar Goldmedaillengewinner bei der Los Angeles International Wine Competition und vergleichbaren Wettbewerben in den Vereinigten Staaten. Wine Spectator hat u. a. Bewertungen von 87 an den Rotwein verliehen, und von Wine Enthusiast erhielt der Jahrgang 2012 sogar 94 Punkte. Das Falstaff Magazin bewertete den Petite Petit Syrah/Petit Verdot Lodi (2013) mit 91 Punkten. Die 12 Monate Ausbau im Holzfass haben dem Petite Petit Lodi eine tolle Lagerfähigkeit verliehen, wobei er jetzt trinkfertig ist.

90 Punkte
Parker Points

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: