TrustedShops

Müller-Thurgau

WOWAS-Tipp
Fl
Italien  
Ritterhof
8,89
je Flasche/n, 11,85 € pro 1 l
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
Weingut Ritterhof Lenz Weisswein Cuvee
Weingut Ritterhof Lenz Weisswein Cuvee

Allgemeines zur Rebsorte Müller-Thurgau

Manchmal schafft es eine Rebsorte, weit über die Grenzen ihres Heimatlandes hinaus erfolgreich zu sein. Dazu gehört die Rebsorte Müller-Thurgau, die in der Schweiz ihren Ursprung hat und inzwischen zu den international erfolgreichsten Weißwein-Neuzüchtungen zählt. Die Weißweinsorte Müller-Thurgau ist nach ihrem Erfinder benannt und hört außerdem auf den Namen Rivaner. Hermann Müller stammte aus dem Schweizer Kanton Thurgau und züchtete sie Ende des 19. Jahrhunderts im deutschen Rheingau. Damit lieferte er die Grundlage für Weißwein aus der Schweiz, der rasch Nachahmer inspirierte. Heute sind auf der Welt fast 23.000 ha Weinberge mit der Rebsorte Müller-Thurgau bepflanzt, wobei es sich um eine Kreuzung von Madeleine Royale und Riesling handelt. Die Weißweinsorte Müller-Thurgau besitzt gelbliche bis grünliche Beeren. Rivaner gilt inzwischen als Klassiker mit riesigem Potenzial und hat als Kreuzungspartner selbst diverse Nachkommen wie Bacchus, Goldriesling, Thürling und Würzer ins Leben gerufen. Die frühreifende, relativ anspruchslose Rebsorte Rivaner gibt es zudem als separat registrierter Roter Müller-Thurgau als Mutation. Für die Weißweinsorte Rivaner sprechen die hohen und regelmäßigen Erträge, wobei sie gegen Winterfrost empfindlich ist.

Weißwein aus Müller-Thurgau

Will man edlen Weißwein aus der Rebsorte Müller-Thurgau kaufen, eignen sich nicht nur die Klassiker aus dem Ursprungsland. Dennoch gilt Müller-Thurgau Weißwein aus der Schweiz als die erste Anlaufstelle und besitzt einen vorbildlichen Charakter. Neben Rivaner Wein von Schweizer Weingütern hat sich der Müller-Thurgau Wein aus Deutschland etabliert. Er wird u. a. in der Pfalz produziert. Feiner deutscher Weißwein aus der Rebsorte Rivaner basiert auf beinahe 13.000 ha Rebfläche, die sich außerdem auf Rheinhessen, Baden, Mosel und Franken verteilt. In Österreich baut man rund 2.800 ha der Rebsorte Müller-Thurgau an. Ungarn, Tschechien und Rivaner Weißwein aus Italien runden das Angebot ab. Allgemein präsentiert sich Weißwein aus der Rebsorte Müller-Thurgau von der fruchtbetonten bis süffigen Seite. Säurearm und relativ mild, spricht Weißwein aus der Rebsorte Rivaner auch Einsteiger an.

Preisspanne
€ -
 Eigenschaft
Filter öffnen