Chardonnay Lodi
USA
Chardonnay Lodi
USA
Artikelnummer
0681987
2016

Chardonnay Lodi


Herkunft
Rebsorte
15,49
je Flasche, 20,65 € pro 1 l
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
sofort verfügbar *
Flaschen Fl
Herkunft
Rebsorte

Chardonnay Lodi

Golden glänzend mit einem sonnigen Gelbton, verkündet der Chardonnay Lodi, dass er dem Genießer gefallen möchte. Das unterstreicht sein Bukett, das sich von der zugänglichen und sortentypischen Seite zeigt. Der amerikanische Weißwein vom Weingut Michael David gibt sich fruchtig frisch mit reifen Äpfeln. Ein Hauch von Würze kennzeichnet den Duft des Chardonnay Lodi ebenfalls. Wer es traditionell und charmant, aber nicht zu anspruchsvoll mag, kommt hier auf seine Kosten.

Details

Weinart
Weißwein
Jahrgang
2016
Geschmack
trocken
Serviertemperatur
16-18 °C
Verschluss
Naturkorken
Allergene
enthält Sulfite
Alkoholgehalt
13,5 %
Restsüße
5,8 g/l
Füllmenge
0,75 l
Lagerfähig
3-5 Jahre
Bestes Trinkfenster
Sommer , Winter
Inverkehrbringer
Taster-Wine Vertriebs GmbH, Glyngöre 6 A, D-24955 Harrislee
Anschrift Hersteller
Michael David, 4580 CA-12, Lodi, CA 95242, USA

Angenehmer, aussagekräftiger Geschmack

Man kann mit dem Michael David Chardonnay Lodi im Grunde nichts falsch machen. Er wurde sortenrein aus den weltweit so beliebten Chardonnay-Trauben gekeltert und wird der Appellation Lodi im Central Valley in den USA gerecht. Der gut strukturierte Chardonnay Lodi wirkt gehaltvoll und intensiv, ohne über die Stränge zu schlagen. Zu seiner vollfruchtigen Apfelnote gesellen sich Untertöne von manchmal pikanter ? niemals zu scharfer ? Würze. Der trockene Weißwein präsentiert sich ab und an überraschend ölig und fettig, woran man sich erst einmal gewöhnen muss. Das mindert die Begeisterung jedoch nicht, denn der Chardonnay Lodi Wein aus Amerika weiß den Genießer um seinen Finger zu wickeln. Die aromatische Komplexität und der lebhafte Elan am Gaumen sind gut aufeinander abgestimmt und zollen der Rebsorte Chardonnay aus kalifornischen Weinbergen in Top-Lagen Tribut. Ein Hauch von Vanille und Rauch verleiht dem Trinkerlebnis mehr Charme, als es auf den ersten Blick erkennbar ist. Wie dies für Weißwein üblich ist, sollte man den Chardonnay Lodi kühl trinken, um seine Frische zu betonen.

Immer eine gute Idee

Der Chardonnay Lodi mag keiner der beinahe legendären Berühmtheiten oder unverkennbaren Klassiker der US-amerikanischen Wein-Welt sein, sollte jedoch auf keinen Fall ignoriert oder unterschätzt werden. Sein großzügiges Charisma, seine ölige Textur und seine aufrichtige Fruchtigkeit zeichnen ihn aus. Wer mag, gönnt sich den reichen Chardonnay Lodi Weißwein aus Kalifornien zu Fischgerichten oder Meeresfrüchten. Leichte Kost ist ein besseres Pairing als deftiges Essen. Auch helles Fleisch passt zum runden Chardonnay Lodi, der eine Lagerfähigkeit bzw. Haltbarkeit von ein bis zwei Jahren besitzt. Hohe Bewertungen sprechen für den Chardonnay der Weinkellerei Michael David, die von den zwei gleichnamigen Brüdern geleitet wird. So gab es für bestimmte Jahrgänge von Wine Enthusiast mehr als 80 Punkte. Cellar Tracker hat den Vintage 2014 mit 87 Punkten und den Vintage 2012 sogar mit 89 Punkten bewertet. Der Chardonnay Lodi Wein aus den Vereinigten Staaten zählte zudem mehrfach zu den Medaillengewinnern bei amerikanischen Wettbewerben. 2015 wurde die Abfüllung aus 2013 sogar bei der San Francisco Chronicle Wine Competition zur "Best in Class gekürt". Der Hersteller ist zurecht stolz auf den Weißwein aus 100 % Chardonnay-Trauben. Bewundernswert ist, dass die Familie Philips bereits Mitte des 19. Jahrhunderts mit dem Weinbau begann und diese Tradition sechs Generationen lang fortsetzte. Erst 1984 wurde von der familiengeführten Michael David Winery der erste eigene Wein hergestellt.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: