Castellani S.P.A.
Castellani Chianti DOCG
Italien
Castellani Chianti DOCG
Italien
Artikelnummer
10336
10336

Castellani Chianti DOCG


Herkunft
Rebsorten
2020-12-09
3,99
je Flasche/n, 5,32 € pro 1 l
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
Lieferzeit:
1-3 Werktage
Flaschen Fl
Herkunft
Rebsorten

Castellani Chianti DOCG

Wunderschön fließt dieser Rotwein aus Italien ins Glas. Der Chianti DOCG Wein von Castellani präsentiert sich in einem schillernden Rubinrot mit violetten Reflexen und weckt die Neugier. Im Bukett begeistert er sodann mit fruchtigen, beerigen Töne. Interessanterweise wird die Fruchtigkeit im Aroma allmählich durch eine blumige Note ersetzt. Man fühlt sich beim Chianti DOCG an Veilchen erinnert und hat schon allein deshalb Lust, den Geschmack zu entdecken.

Momente

Details

Artikelnummer
10336
Hersteller
Castellani S.P.A.
Weinart
Rotwein
Alkoholgehalt
12,0 %
Allergene
enthält Sulfite
Jahrgang
2017
Geschmack
trocken
Füllmenge
0,75 l
Restzucker
2,51 g/l
Serviertemperatur
18-20 °C
Verschluss
Naturkorken
Klassifizierung
DOC , DOCG
Abfüller
Castellani Spa, Via del Popolo, 90, 56025 Pontedera PI, Italien
Allergene
Enthält Sulfite

Typischer, vollmundiger Geschmack

Dem aussagekräftigen Duft schließt sich beim Chianti DOCG Rotwein aus der Toskana ein ebenso einprägsamer, aussagekräftiger Geschmack an. Erneut darf man sich auf eine unwiderstehliche Mischung aus fruchtigen und floralen Zügen freuen. Der charaktervolle, gleichzeitig charismatische Chianti DOCG ergänzt rote Früchte wie Kirschen und Beeren und Blüten mit einem zurückhaltenden, nur unterschwellig zu vernehmenden Unterton von Tanninen. Wer es nicht sehr würzig mag und lieber auf Charme als auf Komplexität setzt, der wird den Castellani Chianti DOCG Wein aus Italien ins Herz schließen. Der Qualitätswein mit geschützter Herkunftsbezeichnung zeigt sich von der üppigen, gut strukturierten Seite. Ein Hauch von erdiger Würze untermalt den Genuss, von dem man kaum genug bekommen kann.

Bis ins Finish hinein ein Highlight

Der Chianti DOCG Rotwein aus der bekannten Weinbauregion Toskana mag es, wenn man ihm bis zum Schluss ungeteilte Aufmerksamkeit schenkt. Noch im Abgang präsentiert er sich als präsent, gehaltvoll und schön rund. Was recht pikant und markant begann, wird gegen Nachklang hin immer sanfter, ist aber alles andere als seicht. Der trocken ausgebaute Chianti DOCG Wein gibt sich weniger süß als manche seiner Wettbewerber. Sein Sangiovese-Blend ist klassisch und sorgt für einen positiven Gesamteindruck. Bei einer Trinktemperatur von 16 bis 18 °C bereitet der toskanische Rotwein viel Freude. Wir empfehlen das Pairing mit Lamm und anderen dunklen Fleischsorten. Der Chianti Rotwein macht als Solist übrigens eine ebenso tolle Figur wie als Speisebegleiter.

So sollte Wein aus Chianti schmecken

Für den Chianti DOCG Qualitätswein aus dem gleichnamigen Weinbaugebiet in Italien spricht, dass er sich von der traditionellen, zeitlos attraktiven Seite zeigt. Weder zu gefällig für Kenner, noch zu anspruchsvoll für Einsteiger, ist er ein rundum gelungener Vertreter seiner Weinkategorie. Der Chianti Wein vom Weingut Castellani zollt der Rotweinsorte Sangiovese Tribut, die in der Toskana und im Rest des Landes im großen Stil angebaut wird und einige der größten Weine Italiens liefert. Mit einem Anteil 85 % dominiert sie auf grandiose Weise. Der Chianti DOCG verlässt sich darüber hinaus auf 10 % Canaiolo und 5 % Ciliegiolo und ist damit eine echt italienische Verführung. Als mehrfacher Medaillengewinner (als verwandter Chianti Classico) gebührt dem Rotwein Respekt. Bei der International Wine Challenge erhielt er 2008 Silber und 2012 Bronze. Wine Enthusiast vergab eine Bewertung von 87 Punkten. Das ist nicht weiter verwunderlich, denn immerhin verkörpert er all die Charaktereigenschaften, die man an einem guten Chianti schätzt.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Artikel bewerten
Das könnte Ihnen auch gefallen

Ähnliche Artikel