TrustedShops

Bag-in-Box

WOWAS-Tipp
Fl
Italien   Apulien
Bag in Box
12,79
je Stück, 4,26 € pro 1 l
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
BIB - Primitivo Salento IGT - 3,0l
BIB - Primitivo Salento IGT - 3,0l

Wein und Weinflaschen gehören untrennbar zusammen, ebenso wie die Weingläser für den stilechten Genuss. Die meisten Weinflaschen ähneln sich, strahlen Eleganz aus und greifen das Produkt auf. Es geht aber auch anders, denn manchmal ist Alltagstauglichkeit wichtiger als optischer Anspruch. Das Paradebeispiel dafür ist der Bag-in-Box Wein mit seiner ausgesprochen hohen Funktionalität. Er darf bei uns im Sortiment nicht fehlen, denn wir wollen unseren Kunden schließlich für alle Zwecke das Richtige bieten. Hier gibt es sowohl Bag-in-Box Rotwein als auch Bag-in-Box Weißwein zu kaufen.

Was ist Bag-in-Box Wein eigentlich?

Der Name von Bag in Box Wein darf wortwörtlich genommen werden. Aus dem Englischen übersetzt spricht er von Tasche/Tüte/Beutel/Sack in einer Box/in einem Karton, und genau das verbirgt sich hinter dem beliebten Topseller. Bag in Box Weine gibt es von den verschiedensten Herstellern und Anbietern, und für Wein aus Deutschland ebenso wie für Weine aus dem Rest der Welt. Das Prinzip ist immer dasselbe: Statt den Wein in eine einerseits schöne, aber andererseits auch teure Glasflasche zu füllen, wandert er einen besonderen Karton, der ein Zwischending zwischen Tüte und Box ist. Im Inneren der Karton-Außenverpackung in Boxform verbirgt sich ein Weinschlauch. Die Umverpackung ist aus Pappe bzw. Folienverbundmaterial gefertigt, der Weinschlauch aus Kunststoff. Bag in Box Rotwein und Bag in Box Weißwein besitzen daher einen löblichen CO2-Fußabdruck.

Die Idee hierzu kam Thomas Angove in Australien. Er ließ in den 60er-Jahren das Patent für die Doppelverpackung anmelden, die u. a. von den Weinschläuchen aus der Antike inspiriert wurde. Andere vertreten die Meinung, ein Amerikaner namens William R. Scholle habe sich die Methode in den 50er-Jahren ausgedacht. Seitdem hat sich der metallisierte Kunststoff-Innenschlauch im handlichen Pappkarton eingebürgert, nicht zuletzt dank der pragmatischen Skandinavier. Was bringt der Bag-in-Box Wein mit dem attraktiven Verpackungssystem, und warum ist BiB Wein aus dem Handel nicht zu verdrängen?

Die Vorteile von Bag in Box Wein

Die Henkel machen den Verpackungskarton tragbar und damit leicht zu transportieren. Gerade, wer Freunden ein Wein-Geschenk mitbringen will, draußen in geselliger Runde feiert oder unterwegs Wein zum Picknick oder Ausflug genießen will, der ist beim Bag-in-Box Wein an der richtigen Stelle. Die Verpackung ist robust, aufgrund der eckigen Form leicht im Kofferraum oder anderweitig zu verstauen, und außerdem sicher: Man muss keine Bruchgefahr und somit auch keine Missgeschicke oder Verletzungsrisiko wie bei Glas befürchten. Hinzu kommt der günstige Preis im Vergleich zu den Standardprodukten. Davon einmal abgesehen handelt es sich um eine umweltfreundliche Verpackung, denn der Pappkarton lässt sich über den Papiermüll entsorgen und der recycelbare Kunststoffschlauch im Inneren wandert in den gelben Sack.

Eine Besonderheit von Bag in Box Wein ist, dass der Weinschlauch an einen Zapfhahn gekoppelt ist. Eben dieser macht es zum Kinderspiel, den Wein auszuschenken. Das Portionieren ins Glas oder in die Karaffe fällt leicht. Gleichzeitig stellt der Zapfhahn sicher, dass der Bag-in-Box Wein fest verschlossen ist und nicht mit Sauerstoff in Berührung kommt. Er kann also lang aufbewahrt werden und bleibt dabei frisch. Die bessere Haltbarkeit im Vergleich zu Wein aus der Flasche geht Hand in Hand mit der größeren Füllmenge, denn schließlich wird nicht immer ein Karton auf einmal ausgetrunken. BiB Weine mit ihrem Umkarton aus Pappe lassen sich wieder und wieder öffnen und schließen und sorgen dabei gleichzeitig für eine stabile Temperatur. Zwei Monate ist guter Wein aus dem Weinschlauch in der Regel haltbar, nachdem er angebraucht wurde.

Es gibt Bag in Box Weine in verschiedenen Größen und Ausführungen zu kaufen - und das immer mit mehr Inhalt als bei herkömmlichen Glasflaschen. Wie wäre es z. B. mit 3 Liter Bag-in-Box Wein oder mit 5 Liter Bag-in-Box Wein? 3 l und 5 l sind die beiden üblichsten Füllmengen im europäischen Raum. So hat man genug zur Hand, wenn Besuch zu Hause ist, wenn es etwas zu feiern gibt oder wenn man einfach gern ausreichend Vorrat eines Lieblingsweines zur Hand haben will. 3 Liter Bag in Box Weine und 5 Liter Bag in Box Weine decken die gesamte Bandbreite ab, vom Rotwein bis Weißwein, von süß bis trocken, von fruchtig bis würzig. Sogar Schaumwein und Rose Sekt sind als preiswerte BiB Weine zu haben. Teilweise gibt es noch größere Mengen wie Bag in Box Weine mit 10 Liter.

Vorurteile ignorieren

Bei all den Vorteilen gilt der Bag in Box Wein ein wenig als verpönt. An ihm scheiden sich die Geister, denn so manch ein Wein-Snob oder Kenner stellt die günstigen Preise und großen Mengen mit minderer Qualität gleich. Dieses Vorurteil beginnt bereits, wenn auf die luxuriösen Flaschen mit traditionellem Weinkorken verzichtet wird und stattdessen ein alltagstauglicher Schraubverschluss - oder aber sehr kleine oder sehr große Weinflaschen - gewählt wird. Man sollte sich davon jedoch nicht beirren lassen, denn der BiB Wein ist absolut trinkbar und kommt oft an seine edlen Vorbilder heran. Gerade im englischsprachigen Raum weiß man 3 Liter Bag in Box Weine und 5 Liter Bag in Box Weine zu schätzen, und dort besitzen sie keinen schlechten Ruf. Im Rest von Europa muss man das Image von BiB Wein erst noch aufpolieren, aber das ändert am benutzerfreundlichen Design und leckeren Wein nichts. Wir hoffen auf einen baldigen Kulturwandel und investieren bis dahin weiterhin in praktische Bag-in-Box Weine mit tollen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Preisspanne
€ -
Filter öffnen