CANTINA SOCIALE AGRICOLA I COMMUNI
I Communi Barolo DOCG
Italien
I Communi Barolo DOCG
Italien
Artikelnummer
0551037
0551037

I Communi Barolo DOCG


Herkunft
Rebsorte
2019-09-26
15,90
je Flasche/n, 21,20 € pro 1 l
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
Lieferzeit:
1-3 Werktage
Flaschen Fl
Herkunft
Rebsorte

I Communi Barolo DOCG

Mit einer satten Farbe von Ziegelrot fließt der I Comuni Barolo DOCG Wein ins Glas und lässt das Auge am Genuss teilhaben. Er offenbart im zugänglichen Aroma Noten von herben Röstaromen. Zum Kaffee gesellt sich ein würziger Beiklang, ohne dass das Bukett zu bitter oder gar scharf erscheint. Der faszinierende I Comuni Barolo DOCG Rotwein aus Italien bietet somit eine Alternative zu all den fruchtig duftenden Klassikern.

Momente

Gutes Essen

Passt zu

Rind, Wild, Käse

Details

Weinart
Rotwein
Alkoholgehalt
14 %
Allergene
enthält Sulfite
Jahrgang
2013
Geschmack
trocken
Bestes Trinkfenster
ganzjährig
Farbstoff
nein
Füllmenge
0,75 l
Restsüße
0,2 g/l
Serviertemperatur
18-20 °C
Säuregehalt
5,37
Traubenklasse
5
Verschluss
Naturkorken
Klassifizierung
DOC , DOCG
Abfüller
Cantina Sociale Agricola i Communi, Via Alba Barola 8, 12060 Castiglione Falletto CN, Italien

Komplexer Geschmack

Für den I Comuni Barolo DOCG Wein der angesehenen Weinkellerei spricht, dass er zwar viel zu bieten hat, aber dabei nicht über die Stränge schlägt. Die bitteren Hauptnoten von Kaffee kommen am Gaumen erneut zum Vorschein, ausgeglichen durch einen Hauch von Süße. Gewürze schwingen mit und lassen den I Comuni Barolo DOCG leicht weihnachtlich wirken. Man darf sich im Geschmack darüber hinaus auf einen Unterton von Fruchtsäure freuen. Leder und Lakritze verleihen dem I Comuni Barolo DOCG noch mehr Facetten, sodass er niemals langweilig wird. Gegen Finish hin kommt eine gewisse Eleganz zum Vorschein. Gut eingebundene Tannine machen den I Comuni Barolo DOCG Rotwein mit geschützter Herkunftsbezeichnung wunderbar weich. Kraft trifft auf eine samtige Textur und eine sinnliche Verführung. Der italienische Rotwein vom kommunalen Weingut zeigt sich von der regionaltypischen Art. Er hat viel Aufmerksamkeit verdient, denn immerhin ist der Barolo der König unter den Weinen. So gesehen sind Kenner beim I Comuni Barolo DOCG besser aufgehoben als Einsteiger.

Hochgenuss aus dem Piemont

Der für sein Weinbaugebiet und seine Rebsorte typische I Comuni Barolo DOCG mag es, wenn man ihm mit Geduld begegnet. Er sollte vor dem Trinken dekantiert werden und atmen, um sich zu vollem Glanz zu entfalten. Am besten genießt man ihn bei einer Trinktemperatur von 18 bis 20 °C. Der sortenrein aus der Rotweinsorte Nebbiolo gekelterte I Comuni Barolo DOCG Wein aus der Weinbauregion Piemont besitzt ein enormes Lagerpotenzial von 16 bis 20 Jahren. Er eignet sich als Speisebegleiter, wobei er vor allem zu gut gewürzten Gerichten, Wild, Rindfleisch und reifem Käse passt. Der I Comuni Barolo DOCG Rotwein mag außerdem das Pairing mit Ragout, Lamm, Kalb oder Geflügel. Vom Vinbladet erhielt er eine Bewertung von 90 Punkten. Die Nebbiolotrauben für den Rotwein stammen aus Weinbergen verschiedener Lagen in einer Höhe von 250 bis 400 m. Mehrere Winzer sind an der Produktion beteiligt. Nach der Pressung gären die Weintrauben für den I Comuni Barolo DOCG fünf bis sechs Tage bei kontrollierter Temperatur in Edelstahltanks. Sie bleiben doppelt so lang auf den Schalen, um ein Maximum an Farbe und Aromaintensität zu extrahieren. Anschließend geht es an die malolaktische Gärung. Vor dem Abfüllen ruht der I Comuni Barolo DOCG Rotwein aus Italien im Barrique. Er lagert insgesamt 18 Monaten in Fässern aus slawonischer und französischer Eiche mit einem Fassungsvermögen von 75 bis 100 hl.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Artikel bewerten