Gutes Essen

Was wäre ein gutes Essen ohne Wein? Das gewisse Etwas würde fehlen. Die Kombination aus Wein und Essen ist einfach ein Traumpaar, und das wussten schon unsere Vorfahren vor Jahrhunderten. Das liegt nicht zuletzt daran, dass das Pairing Weine zum Essen niemals langweilig wird, weil es so viele Möglichkeiten gibt. Aber welcher Wein passt zu welchem Essen?

Gutes Essen + guter Wein = doppelt so guter Genuss

Wer das Leben in vollen Zügen genießen möchte, der sollte sich zum Essen Wein gönnen. Mit einem relativ niedrigen Alkoholgehalt und einem aussagekräftigen, doch unaufdringlichen Charakter bietet sich der Wein als Speisebegleiter an, mehr noch als manche Spirituosen. Das Faszinierende daran ist, dass Wein theoretisch zu jedem Gang und so gut wie jedem Gericht passt. Wein als Aperitif vor dem Essen? Klar, warum nicht! Doch lieber Wein als Digestif nach dem Essen? Aber immer doch, vielleicht sogar als Dessertwein. Oder doch allgemein Wein als Speisebegleiter während der Mahlzeit? Auch das ist nicht nur möglich, sondern beliebt. Je feiner die Speisen, desto besser passt ein edler Wein zu gutem Wessen. Die gehobene Küche geht mit gutem Beispiel voran, und nicht nur die Gourmets aus Frankreich und die Sterneköche aus aller Welt wissen dieses Traumpaar aus Wein und Essen zu schätzen. Man muss dabei kein Sommelier sein, um das Pairing gutes Essen und Wein auszuprobieren. Einige Grundregeln helfen weiter, und das Probieren lohnt sich immer, da es ja bekanntlich über das Studieren geht.

Wein zu gutem Essen trinken und genüsslich verwöhnt werden

Eines ist wichtig, damit gutes Essen und Wein miteinander harmonieren und einen bleibenden Eindruck hinterlassen: Weder sollte der Wein so aggressiv und anspruchsvoll sein, dass er die Speisen übertönt, noch sollte er so mild sein, dass sein Aroma durch den Geschmack der Speisen komplett in den Hintergrund verdrängt wird. Wenn Sie hierzu mehr Tipps suchen, dann werfen Sie doch einen Blick in unsere Empfehlungen Weine zum Essen, wo wir klassische Pairings wie u. a. Wein zu Wild, Wein zu Fisch und Wein zu Pasta näher thematisieren und viel Inspiration für den richtigen Wein aus dem Online-Weinversand bieten.

Wie bei der Zubereitung und beim Servieren von Speisen kommt es auch beim Wein auf die Liebe zum Detail sowie auf den richtigen Genuss an. So gehört zum guten Essen neben stimmungsvoller Beleuchtung und schönem Geschirr auf jeden Fall auch der stilgerecht getrunkene Wein. Weingläser sind ein Muss, gegebenenfalls auch Zubehör wie ein Weinkühler, wenn z. B. Schaumwein zum Anstoßen auf einen feierlichen Anlass gereicht wird. Die richtige Trinktemperatur spielt ebenfalls eine Rolle, wenn man Wein zu gutem Essen trinken will. Rotwein wird nicht so sehr gekühlt wie Weißwein, Roséwein und Sekt oder Champagner.

Welcher Wein zum feinen Essen gewählt wird, das sollte von diversen Faktoren abhängig gemacht werden. Es sollte in erster Linie auf die Zutaten und die Zubereitung der Speisen geachtet werden, da z. B. ein anderer Wein zu Pasta als zu asiatischer Küche oder zu Fisch als zu Fleisch passt. Der jeweilige Charakter des Weins mit fruchtigen, würzigen, süßen, trockenen, säuerlichen oder herben Noten wirkt sich ebenfalls darauf aus, welcher Wein zu gutem Essen getrunken werden sollte. Letztendlich eignen sich teure Rotweine genauso wie edle Weißweine oder prickelnde Schaumweine, wenn Sie gutes Essen mit Wein noch besser machen möchten. Wie bei der Haute Cuisine im Restaurant mit ihrer Weinkarte gibt es auch daheim viel Spielraum für Kombinationen von Wein und Essen.

Preisspanne
€ -
 Weinart
 Geschmack
Filter öffnen