Deutscher Wein - Ein Land, viele Regionen

In der Bundesrepublik herrscht ein gemäßigtes Klima, wobei es von Region zu Region aufgrund der geografischen Voraussetzungen Unterschiede zu beobachten gibt. Umso bemerkenswerter ist es, dass in fast allen Teilen des Landes Weinberge zu finden sind. Der Weinbau in Deutschland beschränkt sich anders als bei diversen anderen Ländern nicht auf eine Region mit vorteilhaftem Klima, sondern wird in so gut wie allen Bundesländern rege betrieben - und das bereits seit Jahrhunderten. Gegenwärtig bedeckt der Wald in der Bundesrepublik rund ein Drittel der gesamten Landfläche, was Deutschland zu einem der waldreichsten Länder innerhalb der EU macht. Die kulturelle und landwirtschaftlich genutzte Fläche überwiegt jedoch, und dazu zählen die Weinbaugebiete in Deutschland. Vor allem in den Flusstälern von beispielsweise Mosel, Main, Rhein und Ahr wurde die Landschaft von den Deutschen für den Weinanbau umgestaltet.

Filter öffnen